Eilmeldung

Anklage wegen Loveparade

Anklage wegen Loveparade
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Wegen der Massenpanik bei der Duisburger Loveparade müssen sich zehn Bedienstete der Stadt Duisburg und vier Angestellte des Veranstalters vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft Duisburg erhob gegen sie Anklage wegen wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung. Bei der Panik im Juli 2010 waren 21 Jugendlichen getötet und 652 Menschen verletzt worden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.