Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Gescheiterter Putschversuch in Libyen

Gescheiterter Putschversuch in Libyen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Eine der führenden Figuren beim Aufstand gegen Langzeitherrscher Oberst Gaddafi hat versucht, Regierung und Parlament zu entmachten. Generalmajor Chalifa Haftar erklärte in einer Ansprache, die “Revolutionäre” sollten
einen “Präsidialrat” bis zu Neuwahlen bilden.

Nach Angaben von Ministerpräsident Ali Seidan sei die Regierung sicher und habe die Lage unter Kontrolle. Die Streitkräfte blieben in den Kasernen und niemand höre auf Haftar. Er werde vor ein Militärgericht gestellt.
Es war bereits der zweite Putschversuch in Libyen binnen einer Woche.

Viele Libyer sind verärgert, dass das Parlament eigenmächtig eine Verlängerung der Legislaturperiode bis Dezember beschlossen hatte. Das Mandat des Parlaments war vergangene Woche ausgelaufen.
Unter Langzeit-Machthaber Muammer al-Gaddafi hatte es in Libyen weder eine Verfassung noch ein Parlament gegeben.