Eilmeldung
This content is not available in your region

Aktionäre profitieren vom Ende der mageren Jahre

Aktionäre profitieren vom Ende der mageren Jahre
Schriftgrösse Aa Aa

Aktionäre rund um den Globus haben im vergangenen Jahr 750 Milliarden Euro an Dividenden eingestrichen, schätzen Finanzexperten der britischen Firma Henderson Global Investors.

Das seien 2,8 Prozent mehr als im Jahr zuvor – aber 43 Prozent mehr als 2009.

Am stärksten seien die Ausschüttungen seither in den Schwellenländern gestiegen, zum Beispiel in China.

Ein Drittel aller Dividenden gingen danach an Teilhaber von Unternehmen, die an US-Börsen gelistet sind, in Europa notierte Unternehmen folgten auf Platz zwei.

9% aller weltweit gezahlten Dividenden kämen von nur 10 Unternehmen der Öl-, Banken-und Telekommunikationsindustrien. Die größten 20 brächten es auf 16% der Ausschüttungen.

Laut Henderson können Aktionäre auch dieses Jahr wieder mehr erwarten.