Eilmeldung

Abfahrt in Kvitfjell: Guay holt sich den Sieg, Mayer Platz drei

Abfahrt in Kvitfjell: Guay holt sich den Sieg, Mayer Platz drei
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Es war sein zweiter Sieg in dieser Saison. Erik Guay machte beim Abfahrtsrennen der Herren im norwegischen Kvitfjell alles richtig und schoss als Schnellster über die Ziellinie.

Einen Tag zuvor hatte der Kanadier das Siegertreppchen noch verpasst, nur Platz vier, die Delle bügelte er damit wieder aus.

Im Dezember hatte Sich Guay schon einen Platz eins geholt, in Italien.

Platz zwei ging nun an den Franzosen Johan Clarey. Der 33-Jährige kam mit 0,35 Sekunden Rückstand auf Guay ins Ziel kam, sein bisher bestes Ergebnis.

Olympia-Champion Matthias Mayer aus Österreich komplettierte das Siegertreppchen mit seinem dritten Platz, er benötigte für die Strecke etwas mehr als eine halbe Sekunde länger als Guay.

Immerhin sein erster Podestplatz bei einem Abfahrts-Weltcup. Der Norweger Aksel Lund Svindal kam als sechster ins Ziel, damit überholte er immerhin den Österreicher Marcel Hirscher im Gesamtranking.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.