Eilmeldung
This content is not available in your region

Unerwartet viele neue Jobs in den USA

Unerwartet viele neue Jobs in den USA
Schriftgrösse Aa Aa

In der US-Wirtschaft sind im Februar 175.000 neue Arbeitsplätze entstanden- so das US-Arbeitsministerium. Experten hatten 160,000 neue Jobs erwartet

Die Arbeitslosenquote wurde mit 6,7 Prozent angegeben.

Die Erwerbslosenquote war im Januar auf 6,6 Prozent und damit auf den niedrigsten Wert seit mehr als fünf Jahren gefallen.

Allerdings wurden im Januar nach neusten Zahlen lediglich 129.000 neue Jobs geschaffen, wesentlich weniger als von
Experten erwartet. Viele von ihnen vertreten die Ansicht, dass der Arbeitsmarkt für eine nachhaltige wirtschaftliche Erholung um monatlich rund 200.000 Stellen wachsen müsse.

Die Quote liegt kaum noch über dem Zielwert der US-Notenbank Federal Reserve. Die Fed hatte lange erklärt,
nach einem Rückgang auf 6,5 Prozent ein Ende ihrer Nullzinspolitik zu erwägen.

In ihrer letzten Sitzung hatte die Fed allerdings klargemacht, dass sie wahrscheinlich auch nach der Unterschreitung des Zielwertes am historisch niedrigen Leitzins von 0 bis 0,25 Prozent festhalten will. Bei der Zinspolitik spiele auch die Inflation eine wichtige Rolle.

su mit dpa, Reuters

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.