Eilmeldung
This content is not available in your region

Angelina Jolie auf Bürgerkriegsspuren in Bosnien

Angelina Jolie auf Bürgerkriegsspuren in Bosnien
Schriftgrösse Aa Aa

Schauspielerin Angelina Jolie hat Bosnien besucht: Dort erinnerte sie an die Folgen des Bürgerkriegs der neunziger Jahre.

Vor allem ging es ihr bei dem Besuch um Aufmerksamkeit und Hilfe für die Opfer von Vergewaltigungen im Krieg. Mit mehreren Opfern sprach sie auch.

Unter anderem besuchte Jolie ebenfalls einen Friedhof für die Opfer des Blutbads von Srebrenica.

In der Stadt hatten bosnische Serben 1995 rund achttausend moslemische Männer und Jungen getötet.

Jolie hat mit “Liebe in Zeiten des Krieges” (“In the Land of Blood and Honey”) auch schon einen Film gedreht, der im bosnischen Bürgerkrieg spielt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.