Eilmeldung

Deflationsgefahr! Teuerungsrate im Euroraum bei 0,5 Prozent

Deflationsgefahr! Teuerungsrate im Euroraum bei 0,5 Prozent
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Inflation im Euroraum ist auf 0,5 Prozent gesunken. Im März lag die Teuerungsrate in den 18 Staaten der Währungsunion damit auf dem niedrigsten Niveau seit November 2009 – schon macht das böse Wort Deflation die Runde. Im Februar lag die Teuerungsrate noch bei 0,7 Prozent. Die im Vergleich zu 2013 gesunkenen Energiekosten sind nach Meinung von Analysten für die Entwicklung verantwortlich.

Die Finanzwelt blickt nun mit Spannung auf den Rat der Europäischen Zentralbank, der am Donnerstag seine monatliche Sitzung zum Thema Geldpolitik abhält. Bekanntermaßen hat die EZB mittelfristig eine Inflation um zwei Prozent im Blick.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.