Eilmeldung

Möglicherweise Signal von Blackbox verschollener malaysischer Maschine empfangen

Möglicherweise Signal von Blackbox verschollener malaysischer Maschine empfangen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ein chinesisches Schiff hat bei der Suche nach Flug MH370 ein “pulsierendes Signal” im Indischen Ozean registriert. Das Suchschiff “Haixun 01” habe das Signal auf der Frequenz 37,5 Kilohertz empfangen, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua. Es sei jedoch unklar, ob das Signal von der verschollenen Boeing stammen könne, sagte ein Moderator des chinesischen Staatsfernsehens. Es wird erwartet, dass die Akkus der Blackbox nach dem 7. April erschöpft sind. Dann dürfte es noch schwerer werden, das Flugzeug zu finden. Die Boeing mit 239 Menschen an Bord
war am 8. März auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking verschollen. Wegen der drohenden Erschöpfung der Akkus wurde die Suche nach der Blackbox verstärkt. Dabei sind nun auch zwei U-Boote im Einsatz.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.