Eilmeldung
This content is not available in your region

Belgien zerstört 1,5 Tonnen Elfenbein

Belgien zerstört 1,5 Tonnen Elfenbein
Schriftgrösse Aa Aa

Die belgischen Behörden haben eineinhalb Tonnen Elfenbein zerstört. Belgiens Regierung will damit Stellung gegen den illegalen Elfenbeinhandel beziehen. Schätzungen der Umweltorganisation Greenpeace zufolge werden im Durchschnitt jeden Tag 100 Elefanten von Wilderern getötet, die es auf die wertvollen Stoßzähne abgesehen haben.