Eilmeldung

Europa-League: Juventus Traum vom Finale im eigenen Stadion gerät ins Wanken

Europa-League: Juventus Traum vom Finale im eigenen Stadion gerät ins Wanken
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Es war ein unsaftes Erwachen für Juventus Turin: Nach der 2:1-Niederlage gegen Benfica Lissabon rückt der Traum des italienischen Rekordmeisters vom Finale im eigenen Stadion erst mal in die Ferne.

Der frisch gekrönte portugiesische Meister, motiviert vom Gedanken an den “Triple”-Sieg, konnte die Partie für sich entscheiden.

Der glückliche Sieger der spanischen Halbfinal-Partie heißt FC Sevilla. Besonders am Ende der zweiten Halbzeit hätte es für die Andalusier auch anders ausgehen können, doch Valencias Jonas Gonçalves trifft nur die Latte. Sevilla gewann 2:0

Am kommenden Donnerstag wird sich bei den Rückspielen entscheiden, welches Team am 14. Mai in Turin um die Trophäe spielt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.