Eilmeldung

Prince William gedenkt in Canberra der Gefallenen

Prince William gedenkt in Canberra der Gefallenen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Prince William, der zur Zeit mit Frau und Sohn Australien und Neuseeland besucht, nahm in Australiens Hauptstadt Canberra an den Feierlichkeiten zur Erinnerung an die Gefallenen im Ersten Weltkrieg teil. Mit seiner Gattin Kate steckte er Blumen für die Toten in eine Wand.

In Australien und Neuseeland ist der 25. April ein Feiertag, der ANZAC-Day, um der Freiwilligenverbände zu gedenken, die vor fast 100 Jahren fern der Heimat auf der türkischen Halbinsel Gallipoli fielen.

Auf dort ist der Toten des Dardanellenfeldzugs im Ersten Weltkireg gedacht worden. Vertreter Australiens und Neuseelands waren vor Ort.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.