Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Cornelius Gurlitt gestorben

Cornelius Gurlitt gestorben
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der Kunsthändler-Sohn Cornelius Gurlitt ist tot. Der 81-Jährige hatte sich offenbar nicht mehr von einer schweren Herzoperation erholt.
Bei Gurlitt hatten Ermittler weit über 1000 Gemälde entdeckt, von denen viele seit dem Zweiten Weltkrieg als verschollen galten. Bei Hunderten könnte es sich um NS-Raubkunst handeln.