Eilmeldung

Festnahmen bei Homosexuellen-Demo in Moskau

Festnahmen bei Homosexuellen-Demo in Moskau
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer Demonstration zu Ehren von Conchita Wurst sind in Moskau zwei Frauen festgenommen worden. Sie hatten Regenbogenfahnen gehalten, aus einem Auto schallte zudem das Lied der Eurovision-Gewinnerin.
Seit knapp einem Jahr gilt in Russland ein umstrittenes Gesetz gegen homosexuelle “Propaganda”.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.