Eilmeldung

Offensive: Ukrainische Truppen gehen massiv gegen Separatisten vor

Offensive: Ukrainische Truppen gehen massiv gegen Separatisten vor
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die ukrainischen Streitkräfte haben Videomaterial veröffentlicht, auf dem die Festsetzung mehrerer prorussischer Separatisten im Osten des Landes zu sehen ist.

Im Zuge der jüngsten Militäroffensive soll der selbst ernannte Bürgermeister der Stadt Horlivka, Volodymyr Kolosnyuk, in einem Lokal aufgegriffen worden sein. Ihm werden die Organisation mehrerer Anschläge und Waffenkäufe vorgeworfen.

Ukrainische Streitkräfte attackierten anderenorts nach eigenen Angaben etwa 120 Stützpunkte der Separatisten.
Verschiedene Medien berichten über Todesopfer und große Schäden in von der ukrainischen Luftwaffe bombardierten Gegenden.

Parlamentssprecher Olexandr Turtschynow sagte in Kiew:

“Wir werden die Separatisten ausradieren und den Osten der Ukraine befreien. Die Regionen Donezk und Luhansk werden wieder in Frieden leben.”

Auf einem weiteren Video werden drei mutmaßliche Separatisten gezeigt, die sich ukrainischen Einheiten in der umkämpften Region um die Stadt Slowjansk ergeben.

Vertreter der Aufständischen sollen sich erneut zur Wiederaufnahme von Verhandlungen über eine Waffenruhe bereit gezeigt haben.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.