Eilmeldung

Judo: Großer Preis von Ulaanbaatar

Judo: Großer Preis von Ulaanbaatar
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die mongolische Judo-Weltmeisterin Urantsetseg Munkhbat hat ihren Titel verteidigt. Sie siegte beim Großen Preis von Ulaanbaatar bei den Damen unter 48 Kilo gegen die Koreanerin Bo Kyeong Jeong.

Die deutsche Judoka Mareen Kraeh scheiterte in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm im Finale an der Chinesin Yingnan Ma.

In der Klasse darüber setzte sich die Kanadierin Catherine Beauchemin-Pinard gegen Makiko Otomo aus Japan durch.

Bei den Männern unter 66 Kilogramm gewann überraschenderweise ein Japaner durch: Tomofumi Takajo besiegte Lokalmatador Tumurkhuleg Davaadorj.

Am Ende gab es doch noch einen Sieg für die Gastgeber: Der Mongole Boldbaatar Ganbat triumphierte über Eric Takabatake.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.