Eilmeldung
This content is not available in your region

"Costa Concordia": Bergung tritt in entscheidende Phase

"Costa Concordia": Bergung tritt in entscheidende Phase
Schriftgrösse Aa Aa

Mit dem Aufschwimmen des Wracks hat am Montagmorgen die entscheidende letzte Phase der komplizierten Bergung des Kreuzfahrtschiffs “Costa Concordia” begonnen. Techniker haben vor der Insel Giglio planmäßig angefangen, das Schiff um zunächst zwei Meter anzuheben, bestätigte die Reederei. Binnen einer Woche soll der im Januar 2012 vor der Insel Giglio havarierte Kreuzfahrtkoloss wieder schwimmfähig gemacht werden und für den Abtransport bereit sein. 32 Menschen waren ums Leben gekommen, als die “Costa Concordia” mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der Mittelmeerinsel auf einen Felsen krachte und leckschlug. Bei den Bergungsarbeiten vor der italienischen Mittelmeerinsel kam ein Taucher ums Leben.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.