Eilmeldung
This content is not available in your region

Deutsche Fans feiern WM-Titel in Rio - Randale in Buenos Aires

Deutsche Fans feiern WM-Titel in Rio - Randale in Buenos Aires
Schriftgrösse Aa Aa

Hunderttausende deutsche Fußball-Fans haben den vierten WM-Titel für die DFB-Elf nach dem Endspielerfolg über Argentinien gefeiert.

Immerhin 13.000 Anhänger verfolgten das Finale vor Ort im legendären Maracana-Stadion von Rio de Janeiro. So wie Fan Nico:

“Wir sind so glücklich, hier in Rio und im Maracana-Stadion gewonnen zu haben. Es war knapp, aber großartig. Ein tolles Spiel, wir haben es geschafft!”

Fan Michael ergänzt:

“Es ist brillant, Weltmeister im Stadion aller Stadien zu werden. Das erleben wir nur alle 24 Jahre…in diesem Moment ist alles verrückt und sensationell. Die Brasilianer feiern mit uns gemeinsam – das ist das Beste!”

In Berlin verfolgten über 250.000 Menschen die LIve-Übertragung am Brandenburger Tor.

In München versammelten sich 33.000 Fußball-Fans zum Public Viewing in der Arena.

“Die DFB-Elf hat die Fußball-Welt auf den Kopf gestellt. Erstmals hat ein europäisches Team die Trophäe in Südamerika gewonnen. Und natürlich wird das ausgiebig gefeiert. Vor allem auf den Public-Viewing-Veranstaltungen wie hier in München,” sagte die Euronews-Reporterin in der Münchner Arena.

Gewalltätige Spuren hinterließ die Niederlage gegen Deutschland in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires. Die Polizei setzte mehrere Stunden nach Spielende Tränengas gegen Randalierer im Stadtzentrum ein. 15 Beamte wurden verletzt und etwa 30 Gewalttäter .in Gewahrsam genommen. Den letzten WM-Titel hatte Argentinien 1986 gewonnen – durch einen Endspielsieg gegen Deutschland.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.