Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Frankreich nimmt irakische Christen auf

Frankreich nimmt irakische Christen auf
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der französische Außenminister Laurent Fabius hat in Paris mehrere Dutzend christliche Flüchtlinge aus dem Nordirak begrüßt. Frankreich hat sich bereiterklärt, einige Hundert aufzunehmen. Die Menschen sind dem Terror der Islamisten entkommen. Frankreichs Außenminister sagte, nur Nahrungsmittel in den Nordirak zu schicken, reiche nicht aus. Deshalb habe Paris einige hundert Menschen aus der Hölle herausgeholt. Auch müsse der Westen den Menschen in der Region, die gegen die Islamisten kämpfen, Waffen liefern.

Syrische Rebellengruppen haben für den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bereits vor einigen Monaten Waffen aus Frankreich erhalten. In der vergangenen Woche hatte Staatspräsident Francois Hollande sofortige Waffenlieferungen an Kurden angekündigt, die im Irak gegen die Terrormiliz IS kämpfen.