Eilmeldung

Japan: Regierungschef Abe stellt weiblicheres Kabinett vor

Japan: Regierungschef Abe stellt weiblicheres Kabinett vor
Schriftgrösse Aa Aa

Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe hat am Mittwoch ein neues, weiblicheres Kabinett vorgestellt. Insgesamt fünf Frauen holte der Regierungschef auf Ministerposten. Zuvor waren es nur zwei.

Die Anhebung des Frauenanteils in wichtigen Positionen ist ein erklärtes Ziel Abes und Teil seines Wirtschaftsplans.

Fünf Frauen im Kabinett gab es zuletzt 2001 unter Ministerpräsident Junichiro Koizumi.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.