Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Hochwasser in Serbien

Hochwasser in Serbien
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nach heftigen Regenfällen haben Rettungsmannschaften im Osten Serbiens mehr als 400 Menschen in Sicherheit gebracht. In Grabovica stehen über 100 Häuser unter Wasser. Die serbische Regierung hat Katastrophenalarm ausgelöst. Auch ein wichtiges Kraftwerk an der Donau wird von den Wassermassen bedroht.