Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Katalonien: "Wir wollen abstimmen"

Katalonien: "Wir wollen abstimmen"
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Katalonien hat Regierungschef Artur Mas ein Dekret zur Abhaltung eines Unabhängigkeitsreferendums unterzeichnet. Am 9. November sollen die Katalanen darüber abstimmen, ob ihre Region einen eigenen Staat bilden soll.

Unmittelbar nach der Unterzeichnung sagte Mas: “Der Moment ist gekommen: Wir wollen abstimmen, wir wollen entscheiden. Ich richte mich an alle Spanier: Wir sind den anderen spanischen Volksgruppen sehr eng verbunden. Wir haben eine großartige gemeinsame Geschichte hinter uns, die mit der Errichtung eines geeinten Europas im 21. Jahrhundert weitergehen wird.”

Die Madrider Zentralregierung hält die anberaumte Abstimmung für illegal. Nach der Verfassung dürfe nur der Zentralstaat Volksabstimmungen abhalten. Ministerpräsident Mariano Rajoy hat für Montag eine außerordentliche Kabinettssitzung zur Beschließung einer Verfassungsklage einberufen. Mas lässt sich von der erwarteten Anfechtung nicht abschrecken. Er dringt darauf, das katalanische Volk sprechen zu lassen und mahnt Madrid die Verfassung nicht zu missbrauchen, um die Katalanen zum Schweigen zu bringen.