Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

IWF, Zentralbank, INSEE: In Frankreich keimt Wachstum

IWF, Zentralbank, INSEE: In Frankreich keimt Wachstum
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die französische Wirtschaft hat nach Überzeugung der Zentralbank ihre Stagnation beendet.

Das Bruttoinlandsprodukt dürfte im dritten Quartal um 0,2 Prozent gewachsen sein, so die Banque de France in einer Schätzung. In den beiden Vorquartalen hatte die nach Deutschland zweitgrößte Volkswirtschaft der Euro-Zone auf der Stelle getreten.

Der Internationale Währungsfonds hatte seine Prognose für das Wachstum der französischen Wirtschaft im Gesamtjahr 2014 auf 0,4 Prozent halbiert. Für 2015 wurde sie von 1,5 auf 1,0 Prozent gesenkt. In der vergangenen Woche hatte das Statistikamt INSEE 0,1 Prozent Wachstum im dritten und vierten Quartal angenommen.

su mit dpa, Reuters