Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Zehntausende demonstrieren für Unterstützung von Kurden in Kobani

Zehntausende demonstrieren für Unterstützung von Kurden in Kobani
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Gegen die Untätigkeit der türkischen Regierung sind in mehreren Städten zehntausende Menschen auf die Straße gegangen. In Istanbul marschierten die Demonstranten durch eine Haupteinkaufsstraße. Die Polizei stand mit Wasserwerfern bereit. Anders als bei früheren Proteste, blieb die Kundgebung am Samstag jedoch friedlich.

Genauso wie in Deutschland. In Düsseldorf versammelten sich Zehntausende zu einer friedlichen Demonstation. Die Polizei sprach von rund 21.000 Teilnehmern, die durch die Innenstadt zum Landtag marschierten. Sie bekundeten auf Transparenten und Plakaten ihre Solidarität mit den Kurden im Nordirak und der umkämpften syrischen Stadt Kobani. Sie erwarten von der Bundesregierung ein stärkeres Einwirken auf die Türkei. Genauso wie tausende kurdische Demonstranten in Paris forderten sie zudem internationale Unterstützung für die kurdischen Kämpfer.