Eilmeldung
This content is not available in your region

Todesengel von Lugo: Krankenschwester unter Mordverdacht verhaftet

Todesengel von Lugo: Krankenschwester unter Mordverdacht verhaftet
Schriftgrösse Aa Aa

Sie spritzte offenbar hohe Dosen Kaliumchlorid: In Norditalien ist eine Krankenschwester verhaftet worden, die vorsätzlich 38 Patienten getötet haben soll. Die Ermittlungen laufen bereits seit April. In zehn Fällen erhärtete sich nun der Anfangsverdacht.
Der 42-Jährige aus dem norditalienischen Lugo bestreitet die Vorwürfe. Sie glaubt Opfer eines Komplotts zu sein.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.