Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Europaparlament will über die neue EU-Kommission abstimmen

Europaparlament will über die neue EU-Kommission abstimmen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Das Europaparlament könnte in der nächsten Woche über die neue EU-Kommission abstimmen. Geplant sind Anhörungen der Slowenin Violeta Bulc und des Slowaken Maros Sefcovic. Weil Sefcovic, der das Ressort Verkehr übernehmen sollte, zum Vizepräsidenten der Kommission für Energieunion nominiert wurde, ist eine zweite Anhörung notwendig. Für diesen Posten war ursprünglich die Slowenin Alenka Bratusek vorgesehen. Sie scheiterte jedoch im Parlament und zog schließlich ihre Kandidatur zurück. Wenn die designierte Verkehrs-Kommisarin Bulc und Sefcovic die Anhörungen erfolgreich passieren, könnte das Europaparlament wie geplant am 22. Oktober über die Kommission Jean-Claude Junckers abstimmen. Stimmen die Abgeordneten dem Gremium zu, könnte die neue Kommission am 1. November ihre Arbeit aufnehmen.