Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Rekordstreik bei der Deutschen Bahn

Rekordstreik bei der Deutschen Bahn
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei der Deutschen Bahn läuft seit Mittwochnachmittag bis zum frühen Montagmorgen der bisher längste Ausstand in der Unternehmensgeschichte. Seit dem Morgen ist auch der Personenverkehr betroffen, im Fern- und Regionalverkehr sowie zum Teil bei den S-Bahnen stehen die Züge.

Die GDL will mit dem Streik im Tarifkonflikt mit der Bahn den Druck erhöhen. Sie fordert für die Beschäftigten mehr Geld, eine kürzere Arbeitszeit und will neben den Lokführern vor allem auch das übrige Zugpersonal in Verhandlungen vertreten. Das Arbeitsgericht Frankfurt will nun entscheiden, ob der mehr als viertägige Rekord-Ausstand der Lokführer rechtmäßig ist.