Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Demonstration in Brüssel eskaliert

Demonstration in Brüssel eskaliert
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Chaos in Brüssel. Nach einer Demonstration gegen die Sparpolitik der Regierung ist es in der belgischen Hauptstadt zu Straßenschlachten gekommen. Dabei wurden mindestens 14 Menschen verletzt. Es gab zahlreiche Festnahmen. Rund 100 000 Demonstranten hatten gegen das Sparprogramm der Mitte-Rechts Regierung protestiert. Es umfasst unter anderem das Einfrieren von Gehältern und die Anhebung des Rentenalters. Aufgerufen zu den Protesten hatten die drei großen Gewerkschaften . Für den 15. Dezember haben sie einen Generalstreik angekündigt.