Eilmeldung

Crowdfunding für zerstörtes Auto

Crowdfunding für zerstörtes Auto
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nur einen Tag nach den gewaltsamen Ausschreitungen am Rande der Großdemonstration gegen die neue belgische Regierung, hat ein Mann dessen Wagen bei den Krawallen zerstört wurde, das Geld für ein neues Auto erhalten. Ein Werbetreibender organisierte ein Crowdfunding. Innerhalb von vier Stunden kamen von rund 800 Geldgebern mehr als 12.000 Euro zusammen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.