Eilmeldung

GDL bricht Rekordstreik ab

GDL bricht Rekordstreik ab
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Lokführergewerkschaft GDL hat eingelenkt. Sie wird ihren 100stündigen Rekordstreik vorzeitig beenden. Bereits ab 18.00 Uhr werden die Lokführer ihre Arbeit wieder aufnehmen – ursprünglich war geplant gewesen bis Montagmorgen zu streiken. GDL-Chef Claus Weselsky bezeichnete die Entscheidung als “Geste der Versöhnung.”

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.