Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

USA verdoppeln ihre Truppenstärke im Irak

USA verdoppeln ihre Truppenstärke im Irak
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die USA verdoppeln die Zahl ihrer Truppen im Irak. Präsident Barack Obama habe den Schritt auf Empfehlung von Verteidigungsminister Chuck Hagel hin genehmigt, teilte das Pentagon mit. Obama forderte den Kongress auf, umgerechnet 4,5 Milliarden Euro für den Einsatz gegen die IS-Milizen freizugeben. Bis zu 1500 weitere Soldaten sollen in den kommenden Monaten in den Irak entsandt werden.

“Das geschieht jetzt, weil die Iraker die Entschlossenheit und die Fähigkeit gezeigt haben, gegen den ISIL vorzugehen. Sie sind daher jetzt an einem Punkt, an dem sie zusätzliche Hilfe und Anleitung benötigen.”

Die US-Soldaten sollen die irakischen Sicherheitskräfte beraten und ausbilden, teilte Pentagonsprecher John Kirby mit. Besonders in der umkämpften westirakischen Provinz Anbar sollen Militärberater eingesetzt werden, hieß es. An Kampfhandlungen sollen die US-Soldaten aber nicht teilnehmen. Insgesamt steigt damit die Zahl der US-Truppen im Irak auf rund 3000.