Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Fernsehbericht: IS-Boss Al Bagdadi getötet

Fernsehbericht: IS-Boss Al Bagdadi getötet
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Im Kampf gegen die Dschihadisten vom IS soll bei einem US-geführten Luftangriff im Irak auf einen IS-Konvoi deren Anführer Abu Bakr al-Bagdadi ums Leben gekommen sein.

Das berichtete der Fernsehsender “Al-Hadath”. US-Behörden bestätigten den Bericht nicht und erklärten, es sei unklar, ob sich der selbst ernannte Kalif Al-Bagdadi in dem Konvoi naher der westirakischen Stadt al-Kaim befunden habe.

Ein US-Armeesprecher sagte, man gehe davon aus, dass der Konvoi auf dem Weg zu einem Treffen von IS-Anführern gewesen sei. Er bestand den Angaben zufolge aus 10 Fahrzeugen

Anderen Berichten zufolge soll Al-Bagdadi schwer verletzt worden sein, außerdem seien mehrere hohe Anführer der Islamisten Terrormiliz umgekommen.

Das Irakische Militär meldete unterdessen die Rückeroberung dreier Dörfer westlich von Bagdad.