Eilmeldung

U-Bahnlinie C in Rom: Panne zur Eröffnung

U-Bahnlinie C in Rom: Panne zur Eröffnung
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nach sieben Jahren Bauzeit ist am Sonntag in der italienischen Hauptstadt Rom die dritte U-Bahnlinie eingeweiht worden. Die Linie C ist 12,5 Kilometer lang, zählt 15 Stationen und durchquert mehrere Viertel im Westen der Stadt. Die U-Bahn verläuft in einer Tiefe von 30 Metern und verkehrt fahrerlos. Der Eröffnungszug blieb elf Minuten lang in einer Station stecken. Die Passagiere mussten in einen anderen Zug umsteigen. Einige Minuten später wurde das Problem jedoch gelöst.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.