Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

ZEW: Daumen ein wenig hoch für Deutschlands Konjunktur

ZEW: Daumen ein wenig hoch für Deutschlands Konjunktur
Schriftgrösse Aa Aa

Die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland scheint sich aufzuhellen. Davon zumindest geht das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim aus.

Der von den ZEW-Experten ermittelte Konjunkturindikator kletterte im November um mehr als 15 Punkte auf 11,5 Zähler. Es ist der erste Anstieg in diesem Jahr und der höchste Wert seit Juli. Die Bankvolkswirte hatten eine deutlich schwächere Aufhellung erwartet.

Als Grund für die Verbesserung nannten die Fachleute unter anderem die jüngsten Erholungen an den Börsen. Von einer Trendwende wollen sie aber noch nicht sprechen.