Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Britischer Finanzriese aus Aviva und Friends Life

Britischer Finanzriese aus Aviva und Friends Life
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Großbritannien ballt sich der größte Anbieter von Versicherungen und Vermögensverwaltung zusammen. Aviva und die Friends Life Group haben sich auf einen Zusammenschluss in Form eines Aktientauschs verständigt, ein Transaktions volumen von rund 7 Milliarden Euro. Die Aktionäre von Friends Life kämen danach auf 26 Prozent an dem neuen Unternehmen.

Die Gruppe wäre an der Börse rund 25 Milliarden Euro wert und hätte rund 16 Millionen Kunden – fünf Millionen brächte Friends Life ein. Aviva geht für Ende 2017 von Einsparungen von etwa 283 Millionen Euro aus. Zunächst einmal kostet das Ganze aber 441 Millionen Euro.

Der britische Pensionsmarkt wird von einer überraschenden Reform durchgeschüttelt.