Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

US-Kabelriese Liberty Global kauft sich Base (Belgien)

US-Kabelriese Liberty Global kauft sich Base (Belgien)
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der US-Kabelriese Liberty Global setzt seine Einkaufstour in Europa fort.

Die Amerikaner übernehmen für 1,325 Milliarden Euro den belgischen Mobilfunkanbieter Base vom Telekomkonzern KPN. Durch die Übernahme solle das Mobilfunkgeschäft von Telenet in Belgien gestärkt werden. Bisher zählt die Liberty-Global-Tochter Telenet 900.000 Kunden, während Base auf 3,3 Millionen kommt. Telenet bietet bislang vor allem Festnetzzugänge an und gehört zu mehr als der Hälfte dem Kabelkonzern Liberty Global.

Der vom US-Geschäftsmann John Malone geführte Konzern Liberty Global gehört zu den größten Kabelnetzbetreibern weltweit. Unter anderem zählen die Marken Virgin Media, UPC, Ziggo sowie Unitymedia und Kabel BW in Deutschland zu dem breiten Firmengeflecht.

KPN hatte erst im vergangenen Jahr sein Deutschland-Geschäft an Telefonica Deutschland veräußert.

Dem Deal müssen noch Aktionäre und
Wettbewerbsbehörden zustimmen.

su mit Reuters