Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Die Pferde saufen wieder: Mehr Unternehmenskredite bei BNP Paribas

Die Pferde saufen wieder: Mehr Unternehmenskredite bei BNP Paribas
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Frankreichs größte Bank BNP Paribas hat im ersten Quartal überraschend gut verdient.

Der Nettogewinn stieg um 17,5 Prozent auf 1,64 Milliarden Euro. Analysten hatten im Schnitt rund 200 Millionen weniger erwartet. Wichtigste Quelle für den Zuwachs war das Investmentbanking, aber auch eine “graduelle Erholung bei der Kredit-Nachfrage in der Euro-Zone”, so BNP-Chef Jean-Laurent Bonnafe. Die Darlehen an Unternehmen in den 19 Ländern des Währungsgebietes zogen demnach im März an, zum erstenmal seit drei Jahren.

BNP profitiere auch vom Unternehmenswachstum in Amerika und in Asien und von der starken Geschäftsentwicklung von Großkunden auf den Kapitalmärkten.

su mit Reuters