Eilmeldung

Britische Notenbank belässt Leitzins bei 0,5%

Britische Notenbank belässt Leitzins bei 0,5%
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die britischen Notenbank belässt den Leitzins unverändert auf dem historischen Tiefstand von 0,5 Prozent.

Die meisten Wirtschaftsexperten gehen davon aus, dass die Bank of England erst Anfang kommenden Jahres den Zinssatz erhöhen könnte, der seit immerhin sechs Jahren bei 0,5 Prozent liegt.

Tatsächlich hatte kaum jemand mit einer Veränderung gerechnet. Dazu ist das momentane Wirtschaftswachstum in Großbritannien zu gering, außerdem ist die Inflation noch weit von den angepeilten 2 Prozent entfernt.

Im April dieses Jahres rutschte die Inflationsrate erstmals seit den Sechzigerjahren ins Minus.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.