Eilmeldung
euronews_icons_loading
Im Niemandsland

Migranten verbringen kalte Nächte auf den Schienen im Grenzgebiet zwischen Griechenland und der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien.