Eilmeldung
Straßenschlachten im Westjordanland

no comment

Straßenschlachten im Westjordanland

Straßenschlachten im Westjordanland

Seit Beginn der jüngsten Gewaltwelle in Israel und den von Israel besetzten Palästinensergebieten sind 72 Palästinenser erschossen worden. Im gleichen Zeitraum wurden 12 Israelis getötet. Ausgelöst wurde die Gewaltwelle durch Bestrebungen jüdischer Extremisten im Al-Haram-al-Scharif, dem dritthöchsten Heiligtum der Muslime, das von Juden als Tempelberg bezeichnet wird, zu beten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.