Eilmeldung
This content is not available in your region

HySolarKit macht Benziner zum Hybridauto

euronews_icons_loading
HySolarKit macht Benziner zum Hybridauto
Schriftgrösse Aa Aa

Wie lässt sich ein Auto mit Diesel- oder Benzinmotor in ein Hybridfahrzeug verwandeln? Mit hauchdünnen und flexiblen Sonnenkollektoren, die man einfach auf die Kühlerhaube und das Autodach klebt. HySolarKit heißt das System, das Forscher an der Universität im italienischen Salerno entwickelt haben. Die Leistung liegt bei bis zu zwei Kilowatt pro Stunde, das entspricht 25 Prozent des Energiebedarfs im normalen Straßenverkehr.

Gianfranco Rizzo, Universität Salerno: “Sonnenkollektoren sind revolutionär. Das ist die einzige Art und Weise, Energie direkt in einem kurzen Kreislauf mit der Natur zu nutzen. Das HiSolarKit wurde von unserer Forschungsgruppe patentiert und kann bei jedem Fahrzeug mit Frontantrieb angewendet werden, um Treibstoffverbrauch und Abgase zu verringern.”

Fahrzeuge mit Vorderradantrieb sind die geeigneten Kandidaten für die Umwandlung zum Hybridfahrzeug. Während der klassische Verbrennungsmotor die Vorderräder bewegt, werden die Hinterräder mit zwei Elektromotoren ausgestattet und mit der Batterie verkabelt.

Dario Marra, Universität Salerno: “Das HiSolarKit wird rund 3000 Euro kosten. Diese Investition hat sich schon nach drei Jahren ausgezahlt. Das System verbessert außerdem die Leistung und das Fahrverhalten des Autos, beispielsweise beim Beschleunigen, dank des Allradantriebs.”

Auch die Brems- und Bewegungsenergie des Fahrzeugs wird in elektrische Energie umgewandelt. Ein weiterer Vorteil der Sonnenkollektoren: Sie funktionieren jederzeit, auch wenn das Auto gerade steht.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.