euronews_icons_loading
Proteste gegen Frauenmorde in Chile und Bolivien

Zehntausende Demonstranten zogen am Mittwoch (19. Oktober) in die Hauptstädte von Chile und Bolivien in Solidarität mit einer argentinischen Protestbewegung gegen die Misshandlung von Frauen, eine Woche nach der Vergewaltigung und Ermordung einer 16-Jährigen.