Eilmeldung
euronews_icons_loading
Mit Helmkamera gefilmt: Fast "live" von einer Lawine begraben

Der Snowboarder Thomas Kray hat am 5. März 2018 in Tignes in den französischen Alpen eine Lawine ausgelöst - und sich selbst dabei gefilmt, wie er den Schneemassen entkommt.

Der Sportler war abseits der Piste unterwegs, als Thomas Kray in die Lawine geriet. "Es ist, als ob man unter Wasser wäre", sagte er danach. Der Snowboarder ist sich sicher: Dass er überlebt hat, verdankt er seinem Airbag und seinem Helm

"Es gibt nicht viel, was man tun kann", meint Kray. Er gibt zu, dass er Angst hatte, aberder Snowboarder schaffte es, ruhig zu bleiben und seinen Airbag zu aktivieren.

Thomas Kray hat das Video in den sozialen Medien gepostet, weil er den anderen, die jenseits der Pisten unterwegs sind, ein gute Sicherheitsausrüstung ans Herz legen will.