Eilmeldung
euronews_icons_loading
Proteste in Teheran

Hunderte iranische Demonstranten versammelten sich in der ehemaligen US-Botschaft in Teheran, um ihre Solidarität mit den Palästinensern zu demonstrieren und den Tod von Dutzenden Palästinensern an der israelischen Grenze verurteilen.

Wütende Demonstranten verbrannten israelische und amerikanische Flaggen im Innenhof der Botschaft. Eine riesige palästinensische Flagge wurde an der Fassade des Botschaftsgebäudes aufgehängt.

Bei Massenprotesten entlang der israelischen Grenzeerschossen israelische Truppen mindestens 59 Palästinenser und verwundeten mehr als 2.700 Menschen.