Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

no comment

100 Kilo Sprengstoff und viele Emotionen

In Medellin/Kolumbien ist ein erst seit zwei Jahren bewohntes Hochhaus gesprengt worden – wegen irreparabler struktureller Schäden. 100 Kilo Sprengstoff wurden gezündet und das 54 Meter hohe Bernavento-Gebäude mit 18 Stockwerken und 44 Appartments war in rund 10 Sekunden platt – „wie geplant“, so der örtliche Katastrophen-Spezialist Jaime Gomez.

Eine Wohnungseigentümerin ist erschüttert: "Die Träume von 48 Familien sind zusammengebrochen, die Illusionen, die Wünsche - es gibt viele Gefühle ganz knapp unter der Oberfläche,“ so Melissa Vanegas, „es fällt sehr schwer, das mitanzusehen."

su mit Reuters

Mehr No Comment