Eilmeldung

no comment

„Das war magisch“

In schwindelerregender Höhe – 35 Meter - lief die Seiltänzerin Tatiana-Mosio Bongonga den Montmartre-Hügel in Paris hinauf. Eine extrem nervenaufreibende Show - auch für die Zuschauer, denn die Artistin war komplett ungesichert. „Das war magisch“ sagte sie, als sie wieder festen Boden unter den Füßen hatte. Bongonga läuft auf dem Seil, seit sie acht Jahre alt war und bereitete sich ein Jahr lang auf den Gang zur Kirche Sacré-Coeur vor. Vor gut zehn Jahren ließ sie für die Akrobatik sogar ein Psychologie-Studium sausen: "In diesem Moment wurde mir klar, dass ich Seiltänzerin bin.“

su

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.