Eilmeldung

Eilmeldung

"Memphis" lässt die Sau raus

no comment

"Memphis" lässt die Sau raus

"Elvis" ist tot - es lebe "Memphis"! Der Erdferkel-Eber, der zu den Lieblingen der Besucher des Zoos von Frankfurt am Main gehörte, starb - wenige Stunden vor der Geburt seiner Tochter "Memphis".

Das possierliche Tierchen entwickelt sich prächtig und fühlt sich offenbar sauwohl. Das Jungtier wurde im Juli geboren, wiegt schon mehr als sieben Kilo und darf endlich mal schauen, was da draußen so los ist. "Memphis" wird ihren Vater wohl kaum vermissen. Die Väter spielen bei der Jungtieraufzucht keine Rolle. Erdferkel sind Einzelgänger - bis auf die Paarung: Man läuft sich über den Weg. Man paart sich - vorzugsweise im Dunkeln. Man trennt sich.

Sie sind schon eine ungewöhnliche Erscheinung, die Erdferkel: keine Haare, riesige glänzende Ohren und vor allem lange Nase und Zunge. Die brauchen sie für das Aufbrechen von Termitenbauten.

Mehr no comment