Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

no comment

Gefährliches Fliegen: Base-Jumping-Weltmeisterschaft

Extremsportart Base-Jumping: Mit Distanzgleiten (Long Distance Gliding) hat die Weltmeisterschaft im Base-Jumping am Tianmen-Berg im chinesischen Nationalpark Zhangjiajie begonnen.

Base-Jumping ist eine Extremsportart, bei der es eigentlich keine Verletzten gibt: Seit 1981 sprangen mehr als 300 Base-Jumper in den Tod.

Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 Stundenkilometern flogen bei der Weltmeisterschaft in China 16 Athleten den Parcours von 2,25 Kilometern unter erschwerten Bedingungen, denn es kam Nebel am Tianmen-Berg. Der Höhenunterschied betrug 1100 Meter.

Zum siebten Mal findet die WM hier im chinesischen Nationalpark statt. Weltmeister

Shupeng Zhang ist dabei, seinen Titel zu verteidigen. Alle 16 Teilnehmer sind am Leben.