Eilmeldung

Eilmeldung

Michail Gorbatschow präsentiert Erinnerungen

Sie lesen gerade:

Michail Gorbatschow präsentiert Erinnerungen

Michail Gorbatschow präsentiert Erinnerungen
Schriftgrösse Aa Aa

Michail Gorbatschow präsentiert in Moskau sein neues Buch. Der letzte Präsident der untergegangenen Sowjetunion ist miittlerweile 87 Jahre alt und ruft dazu auf, dass Zerwürfnis zwischen Russland und dem Westen zu überwinden

Das Buch heißt auf Russisch "In einer sich verändernden Welt", und Gorbatschow kehrt noch einmal zurück in seine außenpolitische Glanzzeit. Dazu Übersetzer Pawel Palaschtschenko:

"Michail hatte die Idee, ein weiteres Buch zu machen. Ein Buch über die Außenpolitik der Perestrojka-Zeit und ein Buch, in dem darüber gesprochen wird, was nach der Perestroika in der Welt geschehen ist".

"Ich bin zufrieden. Ich bin mit dieser Arbeit zufrieden. Obwohl es für mich nichts Neues darin gibt".

In dem bislang nur auf Russisch erschienenen Buch erinnert Gorbatschow an seine Treffen mit den US-Präsidenten Ronald Reagan und George Bush, mit dem deutschen Kanzler Helmut Kohl, der britischen Premierministerin Margaret Thatcher und anderen Politikern.

Wegen seines Alters tritt Gorbatschow nur noch selten öffentlich auf. Er hat aber in den vergangenen Jahren mehrfach vor den Gefahren eines neuen atomaren Wettrüstens gewarnt.