Eilmeldung

Eilmeldung

Zwei Männer klettern an Pfählen hoch

no comment

Pfahlklettern: 25 Meter in die Höhe

Alle zwei Jahre wird der Meister im Pfahlklettern ermittelt:
Im englischen Alcester galt es, einen 25 Meter hohen Holzpfahl zu erklimmen. Zulässige Hilfsmittel sind mit Metallspitzen versehene Schuhe und ein Riemen, der um den Pfahl geschwungen wird.

Die Pfeiler stammen von Douglastannen, die auf einer Plantage in Wales wachsen.

Der Sport kommt ursprünglich aus Nordamerika, wo Holzfäller auf die riesigen Bäume geklettert sind, um Äste abzusägen. Inzwischen haben sich Pfahlkletterer professionalisiert, achten auf ihre Ernährung, trainieren gezielt und stimmen ihr Equipment auf den Wettbewerb ab.

Nicht so jedoch der Meister von 2016 wie auch von diesem Jahr, Dan Whelan aus England. Er sagt, er trainiere nicht und verlasse sich vollkommen auf das "Training", das er durch seinen Job als Baumchirurg ohnehin bekomme.

In einem knappen Finale schlug der 21-Jährige seinen Herausforderer Luke Towler um 0,25 Sekunden. In 11,3 Sekunden war er oben angekommen.

Der Weltrekord liegt übrigens bei 9,07 Sekunden - aufgestellt von Grant Gallier, einem Baumchirurgen aus dem englischen Shropshire.

Mehr no comment