Eilmeldung

Eilmeldung

Chantilly: Was macht das Pferd in der Bar?

Sie lesen gerade:

Chantilly: Was macht das Pferd in der Bar?

Chantilly: Was macht das Pferd in der Bar?
Schriftgrösse Aa Aa

Beim Training auf dem Gelände des berühmten Château de Chantilly, rund 50 Kilometer nördlich von Paris, entkam dieses junge Rennpferd seinem Trainer und stürmte buckelnderweise eine nahegelegene Bar für Sportwetten. Die Gäste der Bar suchten erschrocken das Weite und versuchten, sich schnellstmöglich in Sicherheit zu bringen.

Nach Angaben der Zeitung Ouest-France hatte Trainer Jean-Marie Beguignem die Kontrolle über das Tier verloren, als er es von dem Stall auf die Rennbahn brachte. Er sagte, das Pferd hätte eine Vorliebe fürs Wegrennen.

"Es brach eine ziemliche Panik aus. Ich kann immer noch nicht glauben, was geschehen ist", so Barbesitzer Stéphane Jasmin.

Das Pferd rannte von einem Ende der Bar zum anderen, immer noch buckelnd. Dabei rammte es Tische und Stühle und trat wild mit den Hinterbeinen um sich.

Das Château de Chantilly ist die Heimat eines bekannten Reitgestüts. Dort wurden auch einige Szenen für den James-Bond-Film "Im Angesicht des Todes" (1985) gedreht.